Das Öl fließt weiterhin mit den Gewinnen und der WTI kehrt auf 51,00 $ zurück

Nordea-Märkten, einer änderung der Geldpolitik ist höchst unwahrscheinlich. Die Industrie wird voraussichtlich weiter erhöhen das Ergebnis deutlich, in Teil wegen seiner langfristigen Fokus auf die Verbesserung der Effizienz. Sowohl der Aktien-und Rohöl-Märkte werden heimgesucht von einer Verlangsamung des globalen Wirtschaftswachstums, steigende US-Zinsen und der sorgen über eine anhaltende Handelsstreit zwischen den USA und China. An diesem Punkt, der Markt blieb zutiefst skeptisch, dass die OPEC würde reichen einen deal zu bewältigen überangebot. Beide Börsen und der Rohöl-futures sprang Anfang Oktober vor dem Verkauf stark ab. Noch wichtiger ist, legte die Nachfrage Treffer sechs-Monats-Tiefs vor der EZB-Zinsentscheidung. So auch bescheidene öl-Preis steigt von hier kann auch die Unterstützung deutlich höhere Aktienkurse für die Gruppe langfristig.

Diskussionen scheinen sich noch in einem frühen Stadium. ABN AMRO wird Es eine deutliche ruhige Verschiebung in der EZB den Ton und die forward guidance in den kommenden Monaten, aber das wird wohl nur geschehen, in den Schritten, mit der kommenden Tagung, die die ersten bescheidenen Schritt. ING Der EZB-Sitzung wird nicht nur der letzten Sitzung des Jahres, sondern auch ein historisches treffen. AmpGFX Die EZB policy meeting stellt ein zusätzliches Abwärtsrisiko für den Euro. Nichts anderes als die Ankündigung zu bringen, diese Käufe bis zu null bis zum Ende des Jahres am Donnerstag, das treffen wäre eine große überraschung.

Die genannten Risiken sind globaler Natur und werden beschrieben als Prominente. Wachstum Bewertung, sowie neue Prognosen (einschließlich 2021), werden eng überwacht. Ein Bloomberg-Umfrage von Devisen-Prognostiker zeigt Verluste zu erwarten sind für den greenback gegen die traditionelle haven-Währungen wie der yen und der Schweizer Franken.

TDS ist Die EZB fast allgemein erwartet, dass Ende QE im Dezember, dem wir Zustimmen. Wir erwarten, dass die EZB die Tür offen lassen für rollover-TLTROs, aber es ist unwahrscheinlich, zu verkünden, diese bis zum nächsten Jahr. Die EZB veröffentlicht neue Projektionen. Im Einklang mit der Ansicht, dass die EZB weitgehend halten Sie sich an das base-case für die wirtschaftlichen Aussichten, wird es unwahrscheinlich, dass die Veränderung seiner forward guidance auf die Leitzinsen in der nächsten Woche. Obwohl die EZB erwartet, zu bleiben, um seine aktuelle politische Haltung, es ist ein Risiko, dass EZB-Präsident Draghi klingt eher ruhige und bestätigen sich die Abwärtsrisiken für Ihre mittelfristige inflation Ziel. Die Rabobank Die EZB wird weiterhin die Risikobewertung weitgehend ausgeglichen, und die jüngste Lohn-Daten wird wohl sein, Herr Draghi das wichtigste argument beim Verkauf der EZB economic outlook.

In seiner Commodity Markets Outlook, Oktober 2017, der Weltbank sagte, die durchschnittlichen Kosten für die US-shale-Produzenten gefallen war weniger als $40 pro barrel von mehr als $70 vor dem Preisverfall in 2014. Die Europäische Zentralbank (EZB) erwartet, dass Preise unverändert. Nach der Berichterstattung von Bloomberg, kurzschließen der US-Dollar im Jahr 2019 ist eine zunehmend beliebte Wette unter forex-Strategen, wie die Fed scheint wahrscheinlicher zu beginnen, die Vorbereitung für eine pause auf raten. Natürlich, der dollar war auch weithin erwartet zu verlieren, im Jahr 2018, aber der Bloomberg Dollar Spot Index sammelten sich ab April, wie die Fed weiter mit schrittweisen Zinserhöhungen der amerikanischen Wirtschaft besser als der rest der Welt-und Handels-Spannungen hochgefahren zwischen den USA und China. Ein stärkerer US-dollar ist auch buffeting öl, Kilduff, sagte. Der yen könnte steigen, wenn die Bank of Japan weiter zu lockern Ihren Griff auf die japanische Regierung-bond-Märkte in der ersten Hälfte des nächsten Jahres, TD sagte.